Radioactive Man aka Keith Tenniswood ist ein bedeutender Bestandteil der Londoner Musikszene. Unter mittlerweile etlichen Projekten formte er ab Mitte der 90er zusammen mit Andrew Weatherall auch Two Lone Swordsmen und war somit neben anderen an der Speerspitze von Warp Records zu finden. Zundem betrieb er auch das Electro Label Control Tower, zusammen mit The Dexorcist aka Sinom Brown.

Fünf Jahre nach dem Album Waits And Measures ist Luxury Sky Garden nun das fünfte Album seines Soloprojekts Radioactive Man. First Class UK Electro, der Einflüsse aus den verschiedensten Bereichen der elektronischen Musik vereint. Mit Tracks wie „Bonnet Bee“, „Sonic Portal“ und vor Allem „Jommtones“ wird sich hier deutlich nach vorne bewegt. Querverweise auf 90s Rave, schwere Basslines oder ein wenig Detroit der alten Schule sind hier genauso zu finden wie auch Breakbeat oder Jungle Elemente beim Opener „Steve Chop“.

Eine Besonderheit der Platte ist auch eine Limited Edition von 64 handbemalten Sleeves, die über Radiactive Mans Bandcamp Page erhältlich waren. Umgesetzt wurde das Artwork vom dem mit Tenniswood befreundeten und oft eingesetzten Künstler Subway Lung. Als Cover für den regulären Release diente das Foto des 8×8 Cover grossen Gesamtartworks. Erschienen ist die Platte auf Tenniswoods neu gegründeten Label Asking for Trouble, auf dem Luxury Sky Garden als erstes Release erschienen ist.


Radioactive Man – Luxury Sky Garden (Asking for Trouble / AFT001) | Design: Subway Lung