Über Makoto Murakami weiß ich nicht viel, nur daß er aus Japan kommt und sein Track „Jaguar“ zusammen mit AVV auf dem „G“ Tapes von MMODEMM bereits killer war. Die Mountain Skins EP bringt vier Varianten des Titeltracks. Beginnend mit einer auf den Straßen Osakas im Kirschblütenregen tänzelnden Variante entwickeln sich die Versionen über einen verspielten House Jam bis zu einen konzentrierten Marsch direkt auf den Dancefloor. Als Zusatz gibt’s dann noch einen Remix von Label Head Honcho Luca Lozano zusammen mit SJ Tequilla. Alles prima hier.


Makoto Murakami: Mountain Skins EP (Klasse Wrecks | BT19) | Design: Luca Lozano